Home_old

POP KUDAMM is a temporary cultural venue where urban development is artistically interpreted and can be experienced creatively.

Urbane Räume sind vielfältig: Kunst, Kultur, Kommerz, soziales Miteinander, Architektur, Mobilität, Freiraum, Bildung, Forschung, Natur und vieles mehr. Über die Entwicklung dieser Räume wird diskutiert und gerungen.

Wir wollen all diese Aspekte und Themen künstlerisch erlebbar machen. 

Wir interpretieren sie kreativ, laden lokale und internationale Künstler*Innen, Creatives und Experten aus den unterschiedlichsten Bereichen ein, und präsentieren diese der Öffentlichkeit. Als Inspiration für uns selbst, unsere Besucher*Innen und die Diskussion unserer Stadtgesellschaft.

LIVE am KUDAMM. 

Find Out More Newsletter

Instagram
Feed

YELLOW LOUNGE
Werke von Valentin Silvestrov

Wann: 29.09.2022 um 20:00
Wo: POPKUDAMM
Eintritt: 7 Euro (Der gesamte Erlös wird an @aktion_deutschland_hilft gespendet)

Yellow Lounge brings classical music bang up-to-date, leaving a trail of twin-sets, pearls and grey suits in its wake.

Established seven years ago in the Berlin club scene, Yellow Lounge took the classical rule book and tore it up before ingeniously stitching it back together.

Kicking and screaming, flashing and dancing, Yellow Lounge fuses the greatest international performers with cutting-edge DJ and VJ sets in urban spaces.

Experience the evolution of music.
The whole project is the brainchild of those clever people at Deutsche Grammophon, among the best-known classical labels on the planet.
___________________________

LIVE ACTS
Anja Lechner (Cello) & Raúl da Costa (Klavier)
Daniel Hope (Geige) & Alexey Botvinov (Klavier)

DJs: Clé & Martin Goldyn
VJ: Philipp Geist (Videogeist)

@yellowloungeberlin 
#valentinsilvestrov #live #musik #music #livemusic #art #event #berlin
„Die Party in der Immobilienbranche ist vorbei“
„Wenn die Not größer ist, werden die Menschen zusammenrücken“
„Vielleicht war die Entwicklung in Berlin in den vergangenen Jahren einfach zu schnell“

Seit jeher sensibel, ist das Zusammenspiel von Stadt und Geld angesichts hoher Baukosten, steigender Energiepreise, Inflation bei gleichzeitig steigenden Zinsen aktuell besonders brisant. Wer baut die Stadt und warum? Wer gestaltet Stadt? Wer verdient woran – kurz- und langfristig, direkt und indirekt. Wer trägt wie zum Gemeinwohl bei? Wer trägt angesichts der aktuellen Situation welches Risiko? Wie lassen sich eine klimaangepasste Stadt und bezahlbarer Wohnraum in Zukunft miteinander verbinden? Wie muss Politik in der aktuellen Situation steuernd eingreifen – wie gelingt das einheitlich auf Bundesebene, über föderale Kleinstaaterei hinaus? Ist Enteignung eine Lösung? Wie gestalten wir Zukunft gemeinsam?

Die Auftaktveranstaltung der Reihe „Space Studio“ widmet sich diesen Fragen bewusst aus verschiedenen Perspektiven – der von Architekten, privaten Projektentwicklern, öffentlicher Hand und städtischen Wohnungsunternehmen.

Wann: Dienstag, 27.9.2022 um 19 Uhr 

Wo: POP KUDAMM

Wir freuen uns auf den Austausch!

@autobahn_bund 
@nadinheinich 
@we_are_plan_a_ 
@__hb_a__ 
 @signabauberlin 
@graft.official 

#panel #stadt #geld #stadtentwicklung #immobilien #berlin
Lust auf ein modernes Date?

Am 15.09. fand die Vernissage von „Machines vs. Human Art“ statt - und die war ein voller Erfolg! 

Vielen Dank an alle die da waren, danke an die Kuratoren @svensauer_art und @clarasauer, danke an alle Helfer:innen und natürlich die Künstler:innen, die uns ihre Werke zur Verfügung gestellt haben. 

Bis zum 01.10. könnt ihr euch die Ausstellung noch ansehen. Wir freuen uns auf noch mehr Besucher:innen.

📸Video: @frank_sauer 

#ai #art #artificialintelligence #vernissage #kunst #ausstellung #berlin
Panel Discussion: BLIND MIRRORS – DAS MENSCHLICHE RINGEN DER KI IN DER KUNST

Wann: 21.09. um 19 Uhr
Wo: POP KUDAMM
Zu Gast: Dr. Bernd Flessner (Zukunftsforscher) , Tobias Mannewitz (Founder Karakter Design Studio, Emmypreisträger, VFX Artist) und Dr. Anne-Kathrin Müller (Juristin im Bereich KI)

Da KIs die Bilder aus dem Internet nachbilden, auf die sie trainiert wurden, können die Werke gesellschaftliche Vorurteile widerspiegeln. In naher Zukunft wird sich dieses Problem sicher ändern – es zeigt jedoch, wie abgängig die Netzwerke von unseren Datensätzen sind.

In unserem Panel gehen die Experten folgenden Themen und Fragen auf den Grund:
Wer sollte das Urheberrecht von Werken besitzen die mit KIs geschaffen wurden? Der Mensch oder die Maschine?
Was ist mit der Entlohnung? Denn die KI Anwendungen verdienen mit den Stilen von Künstler:innen Geld, ohne das der Kopierte an der Vergütung beteilgt ist. 
Und: Die letzte Passion der Menschheit – Sind Künstler vom Aussterben bedroht?

Interessiert? Mehr Infos zur Ausstellung „Machines vs. Human Art“ und zum Panel findest du hier: https://popkudamm.berlin/program/machines-vs-human-art-panel/

Wir freuen uns auf dich!

#ki #ai #ausstellung #art #kunst #berlin #panel
Wir sind bereit für euch! 🎉

Heute (15.9.) um 19 Uhr findet die Vernissage von „Machines vs. Human Art“ im POPKUDAMM statt.
 Die Aufbauarbeiten sind in vollem Gange. 

Wir freuen uns auf neue Gesichter, tolle Artists, spannenden Austausch und gute Stimmung. 

Wer es heute nicht schafft, kann die Ausstellung bis zum 01.10. besuchen. 
Wir freuen uns auf euch! 
Ein besonderer Dank gilt unseren Medienpartnern @deeds.news  und @artinberlin 
Vielen Dank für den Support! 

#ai #artificialintelligence #ausstellung #vernissage #aufbau #berlin #art
Am 15.09. eröffnet die Ausstellung MACHINES VS. HUMAN ART im POP KUDAMM. 

Wir freuen uns auf tolle Bilder und Künstler:innen der Extraklasse.

Unter anderem mit dabei:
Philipp Scherer, @maxriess , Tobias Mannewitz, Jimmy Duda, Greg Rutkowski, Dziga Kaiser, Benjamin Nowak, @daniel.alekow und Chris Sanchez.

ÖFFNUNGSZEITEN
Mittwoch bis Samstag 12:00 – 20:00 Uhr

FREIER EINTRITT

#ki #art #kunst #ausstellung #berlin #ai #artificialintelligence
Du bist eingeladen zur Vernissage von „MACHINES VS. HUMAN ART“

Wann: 15.09. um 19 Uhr
Wo: Kurfürstendamm 229
Eintritt: frei

Wie sieht es aus, wenn menschliche Künstler:innen gegen Künstliche Intelligenzen antreten?

Die Ausstellung gibt einen Einblick in eins der zur Zeit kontrovers diskutierten Themen der Kunstwelt - artificial intelligence art (AI Art). Auf Knopfdruck werden Gemälde kreiert.Neuronale Netzwerke, die noch vor 6 Monaten von der Kunstwelt belächelt wurden, legen nun einschüchternde Resultate vor.

Eine Seite der Künstler:innen bezeichnet die Technologie als Meilenstein der Kunstwelt, die andere Seite sieht ihren Beruf gefährdet.

Und du bist ein Teil davon: Du erhältst am Eingang eine Karte, auf der du selbst eintragen kannst, von wem die Kunstwerke mutmaßlich kreiert wurden: Mensch oder Maschine. So wirst du dir ein eigenständiges Bild davon machen, welche Qualität KI Kunst heute schon hat.

#ki #kunst #art #ai #artificialintelligenceai #artificialintelligencetechnology #vernissage #berlin #ausstellung
Upcoming exhibition: MACHINES VS. HUMAN ART (15.09.-01.10.) 

Die Ausstellung gibt einen Einblick in eins der zur Zeit kontrovers diskutierten Themen der Kunstwelt - artificial intelligence art. Auf Knopfdruck werden Gemälde kreiert. Neuronale Netzwerke legen einschüchternde Resultate vor. 

Es ist ein Battle der Kunstwelt: Machines vs. Human Art

#art #berlin #ai